Nachrichten

Liveblog Nachrichten

Stand: 13.08.2013

Aus

Schießerei in München


  • Das wissen wir bislang - die Pressekonferenz der Münchner Polizei im Überblick:

    - Es war ein "klassischer Amoklauf" eines Einzeltäters, ausgeführt am 5. Jahrestag der Anschläge von Norwegen/Anders Behring Breivik. Eine Verbindung liege auf der Hand.
    - Der Täter war 18 Jahre alt, Schüler, in München geboren und aufgewachsen.
    - Er nahm sich selbst das Leben.

    - Es gibt keinen Abschiedsbrief.
    - Der Jugendliche hatte keinen Bezug zum IS.
    - In der Wohnung des Angreifers haben die Ermittler Bücher über Amokläufe gefunden. Er hat sich intensiv mit Amok-Taten auseinandergesetzt.
    - Der Mann hatte 300 Schuss Munition bei sich. 
    - Die Tatwaffe war eine 9mm-Glock-Pistole. Der 18-Jährige besaß sie illegal.
    - Er hatte wohl eine depressive Erkrankung.
    - Vermutlich lockte der Jugendliche Menschen mit einer Facebook-Nachricht zum Tatort. Details müssten noch geklärt werden, vieles spräche aber dafür.
    - Alle Opfer kommen aus München und Umgebung. 
    - Die Opfer sind d
    rei 14-Jährige, zwei 15-Jährige sowie je 17, 19, 20 und 45 Jahre alt gewesen.
    -
     Drei der Getöteten waren Frauen.
    - Drei der Opfer waren Kosovo-Albaner, drei weitere Türken und eines Grieche.


Das ganze Event ansehen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform