Nachrichten

Liveblog Nachrichten

Stand: 13.08.2013

Naidoo beim ESC: Kritik auf Twitter Live

Xavier Naidoo hat auf Facebook bereits zur Entscheidung des NDR Stellung bezogen:


Vor einigen Monaten ist die ARD auf mich zugekommen und hat mich gebeten, im nächsten Jahr für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Stockholm anzutreten. Das war der alleinige Vorschlag der ARD. Ich habe nach reichlicher Überlegung schließlich zugesagt, weil dieser Wettbewerb ein ganz besonderes Ereignis für mich gewesen wäre. Wenn sich nun kurz nach unserer vertraglichen Einigung mit dem NDR und dem Abschluss aller Vorbereitungen die Planungen der ARD durch einseitige Entscheidung geändert haben, dann ist das ok für mich. Meine Leidenschaft für die Musik und mein Einsatz für Liebe, Freiheit, Toleranz und Miteinander wird hierdurch nicht gebremst. Xavier Naidoo, 21.11.2015Xavier Naidoovia Facebook am 14:27


Im Netz wird die Entscheidung des NDR fleißig diskutiert:











Ann-Sophie Dürmeyer, die in diesem Jahr für Deutschland beim ESC an den Start ging, kommentiert die Entscheidung des NDR humorvoll: 




Optionen

Kommentare
Klänge
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform